Startseite

Drei Erdbeben in Gießen

Die Erdbeben 1982, 1992, 2011

In Mittelhessen gehören Erdbeben nicht zur Alltagserfahrung. Wenn es dann doch zu einem solchen Ereignis kommt, dann ist es immer eine Sensation. Im Folgenden soll von drei Erdbeben berichtet werden, die ich selbst in Gießen erlebt habe. ( Hintergrundinfo: Erdbebengebiet Kölner Bucht )

Das Erdbeben am Montag, den 28. Juni 1982, 11:57 Uhr MESZ


Bad Marienberg  Daten:
 28.06.1982 09:57:34.3 UTC 50.638 7.987 11.6 5.0 BAD MARIENBERG
(Magnitude Richter = 5.0), Quelle: www.seismo.uni-koeln.de/catalog/1982.htm
Erlebnisbericht:
Während einer Topologie-Vorlesung im fensterlosen Physik-Hörsaal "IV" hörte ich plötzlich einen 1-2 Sekunden langen tiefen Rums im Gemäuer des fensterlosen Gebäudes. Ich vermutete eine Entladung von Spannungen zwischen Mauer und Dachkonstruktion des Gebäudes. Ich musste an Geräusche denken, wie man sie untererhalb einer Brücke hört, wenn ein Fahrzeug über einen Brückenspalt fährt. "Ein Erdbeben" flüsterte mein Kommilitone. Ich lachte und schüttelte mit dem Kopf, es wäre mein erstes Erdbeben, wenns stimmte. Später am Tag erfuhr ich aus dem Radio, dass tatsächlich ein Erdbeben mit Epizentrum bei Bad Marienberg im Westerwald stattgefunden habe. Es war am Ende dieser Mitschrift passiert (anklicken):
Bitte anklicken, den Satz von Weierstraß.

Das Erdbeben am Montag, den 13. April 1992, 3:20 Uhr MESZ


Roermond  Daten:
 13.04.1992 01:20:03.2 51.157 5.933 16.8 6.1 ROERMOND (HAUPTBEBEN)
(Magnitude Richter = 6.1), Quelle: www.seismo.uni-koeln.de/catalog/1992.htm
Erlebnisbericht:
Die Gläser klirrten im Regal, ich wachte auf und war mir sofort eines Erdbebens bewusst.
Am nächsten Tag konnte man in der Bahnhofstraße einen Radfahrer mit
der Aufschrift "I survived the Gießen Earthquake" auf seinem T-Shirt sehen.
Siehe auch : http://de.wikipedia.org/wiki/Erdbeben_von_Roermond_1992

Das Erdbeben am Montag, den 14. Februar 2011, 13:43 Uhr MEZ


Roermond  Daten:
 14.02.2011 12:43:12.8 50.344 7.863 10.2 4.4 NASSAU
(Magnitude Richter = 4.4), Quelle: www.seismo.uni-koeln.de/catalog/1992.htm
Erlebnisbericht:
In einem Büro im 2ten Stock des Firmengebäudes gab es eine Erschütterung des Fensters wie beim Überfliegen eines Düsenjets. Die große Topfpflanze wurde etwas durchgerüttelt. "Ein Erdbeben" sagte mein Kollege, worauf ich ähnlich ungläubig reagierte wie am 28.6.1982.
Es waren nicht einmal 10 Minuten vergangen, da konnte man schon per Google (Suchbegriffe: erdbeben gießen) Twitter-Nachrichten im WWW über das Erdbeben finden. Siehe auch :


Die drei Erdbeben in Google Maps:


Die Karte lebt! Die Linien treffen sich am mittleren Loch des Elefantenklos.

© 14. Februar 2011 by Josef Gräf, Drei Erdbeben in Gießen