Startseite

Neuigkeiten

Himmel - Wetter - Wissenschaft - Politisches

Leuchtende Nachtwolken und Feuerkugeln über Gießen-Ost

Leuchtende Nachtwolken am 23.6.2018 Leuchtende Nachtwolken am 23.6.2018:
Bitte das Bild rechts anklicken, dann finden Sie ein größeres Bild.
Meldungen aus Gießen, Bellnhausen, München, Leipzig, Lübeck, usw. im Meteor-Forum.
Leuchtende Nachtwolken (NLC) entstehen im polaren Sommer in 83km Höhe. Eine vollentwickelte NLC enthält eine Eismasse von maximal 200g/km² (SuW 6/2018).
Grüne Feuerkugel am 22.12.2015

 

Wettervorhersagen für Gießen an der Lahn

  • wetter.com u.a. mit Kais Kolumne
  • kachelmannwetter...2920512-giessen
  • meteoblue...gießen_deutschland_2920512
  • Das aktuelle Gießener Innenstadt-Wetter.
  • Gießen, den 21.9.2018 - Persönlicher Rückblick auf das Wetter der letzten 50 Jahre:
    • Sommer 2018: Begann im April, wurde ein Dürre- und Hitzesommer, endete am 21. September.
      Übertraf sogar den Wüstensommer 1976. Siehe auch: Klimatisches.
    • Sommer 2017: Mehrere kürzere Hitzewellen und viel tropisch warmer Regen. Ein Unwetter.
    • Sommer 2016: Sommer war 1,5 Grad zu warm und Ende August am heißesten (DWD-Archiv, pdf).
    • Sommer 2015: Hessen erlebte den drittwärmsten Sommer seit Messbeginn (DWD, pdf).
    • Frühling 2011: Trockenheit von Mitte Februar bis Ende Mai. "Aprilsommer" (Gi.Anzeiger).
    • Winter 2006/2007: Kein Schnee, kein Eis, kein Frost.
    • Sommer 2004: fiel ins Wasser.
    • Sommer 2003: als "Jahrhundertsommer" bezeichnet. Kann mit 1976 nicht mithalten.
    • 18. Juni   2002 um 17:00 Uhr: Angeblich "41°C" ("40°C" am 9.8.1992, 17:15 Uhr).
    • Sommer 1980: Regensommer. Am 13. Juni einsetzender Dauerregen bis zum 21. Juli.
      "Die weiteren Aussichten: Ab Dienstag freundlich und warm" war plötzlich am Samstagmorgen, 19.7.1980, im hr1-Radio am Ende der Wettervorhersage zu hören. Das war eine gute Vorhersage gewesen.
    • Sommer 1976: W ü s t e n s o m m e r. Von Anfang Juni bis zum 12. Juli wolkenlos und über 30°.
      Isolierte Singularität inmitten der eher nassen und kühlen Sommer der 1970er Jahre.
    • Sommer 1968: Regensommer und nasser Herbst.
      Am 8. September 1968 sind die Weizenkörner am Halm ausgewachsen.

Genauere Wettervorhersagen für Himmelsbeobachter

Allgemeine Wettervorhersagen für Mitteleuropa

 

Klimatisches

Wissenschaftliches


 

Politisches

Der Alien sieht diese bemerkenswerte Spezies, die eine höhere Intelligenz entwickelt hat und diese jetzt dazu nutzt, sich selbst zu zerstören. (Noam Chomsky über die Menschheit aus der Perspektive eines Außerirdischen, 2016)

Im Sommer 2014 erlebten wir einen medialen Putsch: Mit der Krise und dem Bürgerkrieg in der Ukraine begann in allen Medien eine bis dahin unbekannte Stimmungsmache gegen Russland. (Pedram Shahyar in einem RUBIKON-Artikel, 2018)

Reiner Mausfeld zeigt den geschrumpften Debattenraum. „Wir können also nur wählen zwischen Spiegel-Prawda, Süddeutsche-Prawda, Taz-Prawda, Faz-Prawda, oder Tagesschau-Prawda... Die sehr spezifische Voraussetzung, damit ein politisches Kollektiv als Ganzes eine hohe politische Kompetenz hat, ist dass in unabhängiger Weise und gleichberechtigter Weise ein großes Spektrum an Argumenten und Perspektiven in den öffentlichen Debattenraum eingebracht wird.“. (Reiner Mausfeld in einem Vortrag, 2018)

Wie die Lichtverschmutzung unserer Städte die Sterne überstrahlt, so überblendet die Gegenwart jegliche Zukunft. (R.D. Precht in seinem Buch, 2018)


  • Deutscher Bundestag, Ausschüsse
    In den Ausschüssen werden bisweilen hochinteressante Themen besprochen, z.B. Quantencomputer.
  • nachdenkseiten.de
    "NachDenkSeiten wollen die Qualität der öffentlichen Meinungsbildung und damit auch die Qualität der politischen Entscheidungen fördern."
  • rubikon.news
    "...unsere Waffen sind aus anderem Material. Aus scharfem Verstand, unzerstörbarer Empathie, siedendem Spott... Möge dieses unser Arsenal dazu beitragen, das Zeitalter der Kriege, des Elends und der 'schöpferischen Zerstörung' zugunsten einer extremen Minderheit zu beenden."
  • wwwKenFMde/videos
    "KenFM ist ein medialer Mülltrenner und bietet seinen Zuhörern, Zuschauern und Lesern neben tagesaktuellen Interviews, eigenen politischen Statements und der Veröffentlichung von Beiträgen zahlreicher Gastautoren, aufwendig produzierte Spezialsendungen."
  • telepolis
    "Onlinemagazin für Politik & Medien im digitalen Zeitalter." Ein Angebot von heise online.
  • Hinter den Schlagzeilen
    "Magazin für Kultur und Rebellion." Herausgegeben von Konstantin Wecker.
  • al-monitor.com - theintercept.com.
    Diese beiden Quellen werden von Michael Lüders (weitere Interviews hier) empfohlen.
  • Weitere Info-Seiten:

Warum schweigen die Lämmer?


© 18. März 2001 (Upd.: 31. Oktober 2018) by Josef Gräf, Neuigkeiten